„Fürchte nicht das Chaos, denn im Chaos wird das Neue geboren“
Carl Gustav Jung

Da stimme ich Herr Jung absolut zu.
Seit letzter Woche spielt das Wetter verückt. Heftige Windstürme, wechseln Regen, ja sogar Schnee ab. Und manchmal blickt für kurze Zeit ganz scheu die Sonne durch.
Dieses turbulente Wetter symbolisiert das momentane Chaos, welches bei vielen herrscht.
Deine Gefühle mögen sich aufwiegen wie die Wellen bei starkem Seegang.
Deine innere Stabilität gerät ins Schwanken.
Im Aussen merkst du, dass alte Strukturen oder Beziehungen sich für dich nicht mehr stimmig anfühlen.
Das Kartenhaus, welches über Jahre aufrecht erhalten wurde, droht einzustürzen.
Verzage nicht, es ordnet sich jetzt alles Neu und macht daher Innen ,wie Aussen, ordentlich Krach.
Versuche trotz dem Chaos ruhig zu bleiben.
Betrachte die ganzen Unruhen aus der Mitte.
Begib dich mitten hinein.
Es ist wie bei einem Hurrikan. Im Aussen tobt und wütet der Hurrikan. Im Inneren des Hurrikans, im Auge, herrscht absolute Ruhe.

Nutze das Chaos um dich Neu zu ordnen.
Gerne begleite ich dich in deiner aktuellen Umbruchsphase .

Es ist jetzt Zeit, dass du neue Herzenswege beschreitest.

Für mehr Infos schreibe mich einfach an

Ich freue mich auf Dich

Herzliche Grüsse

Fabienne